Da die Erde sich nicht kreisförmig, sondern in einer elliptischen Umlaufbahn um die Sonne dreht, tritt die wahre Sonnenzeit verspätet bzw. verfrüht gegenüber den mittleren 24 Stunden auf. Über das Jahr gesehen differiert die Sonnenzeit zur "Normalzeit" zwischen plus 14:18 Minuten und minus 16:24 Minuten. Uhren mit Äquationsanzeige stellen das Maß dieser Abweichung dar.